kopfzeile 1000

nette Menschen 

Pflegebedürftige Menschen haben einen uneingeschränkten Anspruch auf Respektierung ihrer Würde und Einzigartigkeit.

Wir orientieren uns in unserem Handeln an der Charta der Rechte für hilfe- und pflegebedürftige Menschen und konzentrieren uns in der Wahrnehmung unserer BewohnerInnen auf die gesamte Persönlichkeit. Daraus ergeben sich für unseren Umgang mit BewohnerInnen folgende Ziele:

    •  Erhaltung der Würde
  •  Stärkung der personalen Identität
  •  Wahrung der Lebenszufriedenheit und des Wohlbefindens
  •  Vermittlung von Geborgenheit
  •  Aufbau einer Beziehungsarbeit basierend auf Wertschätzung und Respekt
  •  Erhaltung und Sicherung möglichst großer Selbstständigkeit
  •  Förderung eines selbstbestimmten Lebensalltags
  •  Förderung von Kontakten innerhalb und außerhalb der Einrichtung